Chakra Mallet

Chakren Mallets – der Hit für die Chakrenarbeit am Gong!

Schon lange schlummerte diese Idee in mir und nun ist die Arbeit vollendet! Die Inspiration kam vor 4 Jahren durch meinen Sohn David, der Schlagzeug spielt. Ich erfuhr, dass der Filz an der Fußmaschine der Bassdrum zwei unterschiedliche Dämmungen für unterschiedliche Tiefen hat. So entstand die Idee eines Mallets mit dem man zwei verschiedene Tonhöhen hervorrufen kann.

Also haben diese Mallets zwei Seiten, die unterschiedlich gedämmt sind, sozusagen zwei Mallets in einem!

Ich fand diese Möglichkeit klasse für die Chakrenarbeit und verband die Technik mit den entsprechenden Farben der Chakren.

Natürlich kannst Du sie auch einfach so nutzen, um Deinem Gong mehr Töne zu entlocken!

Ganz tiefe Töne bekommst Du mit dem rot/orangenen Mallet, also den für das Wurzel- und Sakralchakra.

Solarplexus- und Herzchakra, sowie Hals- und Stirn-Chakra erreichst Du mit Tönen aus Deinem Gong wenn Du den grün/gelben bzw. hellblau/indigofarbenen Mallet benutzt.

Der einzige Mallet mit nur einer Dämmung ist der Schlägel für das Kronenchakra in lila. Der ist schön klein und holt die ganz hellen Töne aus dem Gong – also genau die, die man für das Scheitelchakra braucht.

Toll für Konzerte, Meditationen, therapeutische Anwendungen, Klang-, Fantasie- und Chakrenreisen, die am Gong oder auch an Klangschalen durchgeführt werden können.

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × 1 =